Impfen im Alter

Unser Landfauennachmittag fand diesmal bei Frau Veronika Hasselmann in Schachts Gasthof/Rolfshagen statt. Wie immer natürlich Verwöhnung pur mit leckeren Kuchen und Torten.

Dr. Bangert aus Bad Oldesloe, der uns über die Wichtigkeit über Impfungen im reiferen Alter informieren sollte, hat die Kaffeestunde im Vorwege mit uns genossen. Danach ging es „zur Sache“. In erster Linie ging es um die in dieser Jahreszeit besonders wichtige Grippeschutzimpfung. Sie ist für Menschen ab dem 60. Lebensjahr besonders ratsam, weil dann das Immunsystem nicht mehr so stark ist. Auch für jüngere Menschen, die entweder durch Herz- Kreislauferkrankungen, Diabetes oder Asthma belastet sind, ist diese Impfung empfehlenswert. Besonders sind auch Menschen gefährdet, die durch ihren Beruf mit großen Menschenansammlungen zu tun haben. Sehr wichtig sind da auch Impfungen gegen Hepatitis, Diphtherie, Polio und Tetanus. Im Anschluss an den interessanten Vortrag beantwortete Dr. Bangert noch spezielle Fragen einiger Landfrauen und wünschte uns allen, dass wir gesund über den Winter kommen mögen! Mit einem Körbchen gefüllt von gesunden Früchten bedankten wir uns bei ihm, und wünschten auch ihm, dass er zum Wohle seiner Patienten gesund bleiben möge!

Im Anschluss daran informierte Frau Magret Radtke uns noch über die kommenden Veranstaltungen auf Vereins-und Kreisebene und wünschte allen einen guten Heimweg mit der Vorfreude auf eine schöne Adventszeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.