Karpfenessen 2009

Am Freitag, den 06.02.09 trafen sich 58 Damen unseres Vereins zu unserem schon zur Tradition gewordenen Karpfenessen bei  Frau Veronika Hasselmann in „Schachts Gasthof“ in Rohlfshagen. Es war eine Abendveranstaltung, die um 18.00 Uhr angesetzt war. Alle waren pünktlich.

Frau Radtke begrüßte uns alle und wünschte dem Abend einen netten Verlauf. Nach einigen Klönminuten untereinander wurde der Karpfen ganz traditionell „blau“ serviert. Passend dazu war auch die Tischdekoration in blau gehalten. Für einige Damen, die keinen Karpfen mögen, aber wegen der Geselligkeit gekommen waren, gab es als Ausweichgericht „Schnitzel mit Bratkartoffeln und Salat“. Es duftet ganz köstlich – und so schmeckte es auch! Plötzlich herrschte eine gefräßige Stille im Raum. Man merkte: Alle waren „hörbar zufrieden“. Natürlich wurde der Karpfen zweimal gereicht und einige der Damen bekamen auch einen Kopf serviert, an dem, wie man erkennen kann, einiges an Fischfleisch dran war.

Wie bekennende Karpfenesser wissen, befindet sich der so genannte „kleine Karpfen“, (ein kleiner karpfenähnlicher Knochen) am Kopf des Karpfens. Der wurde natürlich von jedem Gast, der einen Kopf serviert bekam, als Glücksbringer für die eigene Geldbörse hervorgeholt. Eine Tasse Kaffee oder ein Schnäpschen zur Verdauung rundete das hervorragende Essen ab. Wir waren alle reichlich gesättigt aber nach einer geraumen Weile gelüstete es einigen Damen noch nach einem Eisbecher, der genüsslich verzehrt wurde.

Im Anschluss daran hat uns ein Leierkastenspieler mit seiner Frau und einer Marionette noch eine gute halbe Stunde mit schwungvoller Musik unterhalten. Alle haben mitgesungen und geschunkelt. Das war uns einen großen Applaus wert und jeder konnte beschwingt nach Hause fahren.      

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.