Tagesausflug zum Landgut Stemmen am Rande der Lüneburger Heide

Unser neues Landfrauenjahr beginnt immer mit einem Tagesausflug. In diesem Jahr ging es an den Rand der Lüneburger Heide zum Landgut Stemmen.

Hier wurden wir nett begrüßt und auf das 10 Gänge Menue vorbereitet: jeder einzelne Gang, der serviert wurde bestand aus Kartoffeln.

Kartoffelmenü im Landgut Stemmen
Kartoffelmenü im Landgut Stemmen

Es begann mit einem Kartoffelschnaps als Apperitif und endete zunächst mit dem 9. Gang. Zwischendurch wurden uns kleine Geschichten um Lachen dargeboten. Das Ganze zog sich dann über etwa 2 Stunden hin.

Vor dem 10. Gang besuchte uns eine Gästeführerin, um mit uns zum Heimatmuseum nach Scheeßel in der Scheeßeler Tracht in den Farben schwarz (für das Land), grün (für den Wald) und violet (für die Heide).

Da leider die Gebäude geschlossen waren, kam bei allen Damen der Wunsch auf, noch einen Abstecher in die Heide zu unternehmen.

Das wurde verwirklicht und alle waren zufrieden.

Gruppenbild auf dem Landgut Stemmen
Gruppenbild auf dem Landgut Stemmen

Nun fuhren wir wieder zurück zum Landgut und freuten uns auf eine gute Tasse Kaffee und die versprochene Kartoffeltorte. Satt und zufrieden fuhren wir bei schönstem Spätsommerwetter nach Bad Oldesloe zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.