Unsere Adventsfeier vom 01.12.2010

Man konnte es kaum glauben, passend zum ersten Advent hatten wir in diesem Jahr Schnee. Vieler Orts leider katastrophal viel, aber bei uns rund um Bad Oldesloe in erträglichem Maße. So wurde der Saal im Gasthaus „Mäcki“ in Rethwischfeld von uns Landfrauen wieder gut gefüllt.

Von der Kälte draußen kamen wir in den wohlig warmen Saal, der sehr schön weihnachtlich geschmückt war. Die Kerzen brannten schon, und nachdem Frau Radtke uns mit einem sehr langen Gedicht, das sie in ihrer Kindheit gelernt hatte, begrüßte, erklangen auch schon die ersten Weihnachtslieder. Zwischendurch bekamen die Landfrauen eine kleine Überraschung: Es gab für jede der Damen einen kleinen Engel, der von den Vorstandsdamen gebastelt wurde.

Nach der darauf folgenden gemütlichen Kaffeestunde stellte sich unser Gast für den Nachmittag vor: Frau Doris Zick. Sie nahm uns durch ihre Erzählungen mit auf eine Weltreise. Wir sprangen gedanklich von Kontinent zu Kontinent und hörten immer wieder die in den einzelnen Ländern bekannten Weihnachtslieder und die dazu gehörigen Bräuche.- Es wurde sehr anschaulich und interessant von Frau Zick vorgetragen! Ein großer Applaus war ihr sicher. Im Anschluss daran kam dann Frau Busack aus Rümpel mit ihrer Flötengruppe, die uns noch mit einigen Darbietungen erfreute.

Frau Busack aus Rümpel mit ihrer Flötengruppe
Frau Busack aus Rümpel mit ihrer Flötengruppe

Im Anschluss daran haben wir, wie in jedem Jahr, eine Spende erbeten. In diesem Jahr wollen wir damit die Arbeit von Apotheker Dr. Fickel unterstützen. Er fährt mit notwendigen Gebrauchsgütern in die ärmsten Gegenden des Ostblocks und verteilt sie dort direkt an die Bedürftigen. Wir meinen, dass dies eine unterstützungswürdige Sache ist.

Ein schöner gemütlicher Adventsnachmittag war zu Ende und wir wünschten uns gegenseitig eine schöne Advents- und Weihnachtszeit und schließlich einen guten Jahresausklang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.